Kursportal Schleswig-Holstein

Deutsch-Sprachkurse

Heute finden Sie 1.027 Kurse von 101 Anbietern

Deutschkurse finden…

Suchbegriffe mit Komma trennen, z.B. "Husum, A1"
 

« Zurück

Herzlich willkommen im Deutsch·kursportal Schleswig-Holstein




Es gibt viele Deutsch·kurse in Schleswig-Holstein.

In Deutsch·kursen können Menschen Deutsch lernen.

Im Internet können Sie nach Deutsch·kursen suchen.

Das ist manchmal schwierig.

Denn: Es gibt viele Deutsch·kurse.

Und es gibt viele Internet·seiten.

Das Deutsch·kursportal macht die Suche leichter.

Alle Kurse sind zum Thema Deutsch lernen.

Die Kurse sind von verschiedenen Anbietern.

Die Kurse sind an verschiedenen Orten.

Und sie finden zu verschiedenen Zeiten statt.

Die Deutsch·kurse sind unterschiedlich schwierig.

Die Deutsch·kurse gibt es für 6 Sprach·stufen.

Sprach·stufe heißt: So gut kann jemand Deutsch sprechen.

Ein anderes Wort für Sprachstufe ist: Sprachniveau.



Die 6 Sprach·stufen sind:



So suchen Sie im Deutsch·kursportal Schleswig-Holstein

1. Klicken Sie im Deutsch·kursportal in das weiße Such·feld.

Der rote Pfeil im Bild zeigt auf das Such·feld.


Suche

2. Geben Sie einen Such·begriff ein, zum Beispiel: Deutsch.

3. Sie können einen zweiten Such·begriff hinzufügen, zum Beispiel: B1.

4. Trennen Sie Such·begriffe mit Komma, zum Beispiel: Deutsch, B1.


Suche

5. Klicken Sie auf: Kurse finden.


Suche

6. Sie bekommen eine Liste mit Kursen angezeigt.


Suche

7. Suchen Sie einen Kurs aus.

8. Klicken Sie den Kurs an.

9. Eine neue Seite öffnet sich.


Suche

10. Auf der Seite stehen mehr Informationen.

Zum Beispiel die Telefon·nummer des Anbieters.


Suche

11. Rufen Sie den Anbieter an, um sich anzumelden.



Wir können Ihnen bei der Suche nach Kursen helfen.

Rufen Sie uns an.

Die Telefon·nummer lautet 04101 80 89 0.


Wer den Deutsch·kurs bezahlt

Manche Deutsch·kurse müssen Sie selbst bezahlen.

Manche Deutsch·kurse sind Integrations·kurse.

Sie sind für Menschen aus anderen Ländern.

Diese Kurse bezahlt das Bundes·amt für Migration und Flüchtlinge.

Manche Kurse bezahlt die Bundes·agentur für Arbeit.

Information: erstellt am 04.05.22, zuletzt geändert am 15.08.22
^